• Biovalsan, ein Projekt für die Zukunft

    Das Biovalsan Pilotprojekt wird es erstmalig ermöglichen, aus dem Abwasser einer Großstadt eine erneuerbare und nachhaltige Energieressource zu gewinnen : Biomethan Read More
  • Die europäische Subvention LIFE+

    Allgemeines Ziel von LIFE+ ist der Beitrag zur Umsetzung, Aktualisierung und Weiterentwicklung der Umweltpolitik und des Umweltrechts der EU und insbesondere die bessere Integration von Umweltfragen in andere politische Bereiche. Read More
  • Biomethan, eine grüne Energie

    Biomethan (oder Bio-CH4) ist ein brennbares Gas, das bei der Zersetzung von organischem Material unter Sauerstoffausschluss (anaerob) entsteht. Das aus mindestens 97% Methan (CH4) bestehende Biomethan besitzt dieselben physikalisch-chemischen Merkmale und Eigenschaften wie Erdgas. Read More
  • Das Projekt Biovalsan steht ganz im Zeichen der nachhaltigen Raumordnung und des Öko-Urbanismus. In der Logik eines kurzen kohlenstoffneutralen Kreislaufs
    Read More

    Problem und Lösung

  • Biomethan (oder Bio-CH4) ist ein brennbares Gas, das bei der Zersetzung von organischem Material unter Sauerstoffausschluss (anaerob) entsteht. Das aus
    Read More

    Bio CH4

  • Was ist Bio-CO2? Bio-CO2 (oder biogenes CO2) ist ein Nebenprodukt der Biomethanproduktion. Neben weiteren Gasen, die beim Filtrieren und Verdichten
    Read More

    Bio CO2

  • Im Rahmen der Ausschreibung 2011 für das Programm LIFE+ hat die Europäische Kommission die Förderung von 14 französischen Projekten genehmigt.
    Read More

    LIFE+

  • Der Stadtverband Straßburg verfolgt ehrgeizige Umweltziele, insbesondere mit einem Klimaplan, der die vom französischen Umweltabkommen zur Senkung der Treibhausgas-Emissionen, Energieeffizienz
    Read More

    Presse und Medien

  • Die Verwertung von Klärschlämmen, ein Beitrag zum Energiewandel auf lokaler Ebene Biovalsan ist ein Pilotprojekt des Stadtverbands Straßburg zur Umwandlung
    Read More

    Zugang für Institutionen

  • Das Projekt Biovalsan zielt darauf ab, die Bestandteile des Klärgases zu analysieren und bewerten, welches aus den Schlämmen einerKläranlage mit
    Read More

    Wissenschaft und Forschung

Präsentation beim wissenschaftlichen Komitee

article-greenIn Anwesenheit von Vertretern des Stadtverbands Straßburg, des Conseil Général du Bas-Rhin, der Direktion für Raumordnung, von Wissenschaftlern des Nationalen Zentrums für Forschung und Wissenschaft CNRS, der Hochschule für Hydraulik und Umweltwissenschaften ENGEES und des Pluridisziplinären Hubert-Curien-Instituts IPHC wurde heute das Projekt Biovalsan dem Wissenschaftlichen Komitee von VALORHIN* präsentiert.

*Valorhin, eine Tochtergesellschaft von Lyonnaise des Eaux Frankreich und Degrémont Service, betreibt die Kläranlage Straßburg-La Wantzenau und veröffentlicht jährlich die an der Kläranlage durchgeführten wissenschaftlichen Projekte.

suez-environnement newR-GDSlogoeurofinslogo sgs

Save