Politik und Wirtschaft

Die Verwertung von Klärschlämmen, ein Beitrag zum Energiewandel auf lokaler Ebene

Biovalsan ist ein Pilotprojekt des Stadtverbands Straßburg zur Umwandlung von Biogas aus Abwasser in Biomethan. Das auf diesem Wege erzeugte Biomethan soll in das Gasversorgungsnetz von Réseau GDS eingespeist werden. Auf diese Weise soll die Wirtschaftsregion Straßburg in naher Zukunft über eine neue, nachhaltige Energiequelle verfügen können.

Das Projekt Biovalsan wird von der Europäischen Union im Rahmen LIFE+ Programms gefördert.

Dank dieser Unterstützung kann die Biogasbranche insgesamt schneller vorangebracht werden, da die gewährte Finanzierung größtenteils dazu dienen wird, Untersuchungen und Analysen zum hergestellten Biomethan durchzuführen, um die allgemeinen wissenschaftlichen Erkenntnisse über dieses Thema vertiefen zu können. Als Gegenleistung zur LIFE+

Förderung hat die Europäische Union den Trägern des Biovalsan-Projektes eine sehr präzise Leistungsbeschreibung aufgetragen, die insbesondere Analysen und regelmäßige Mitteilungen über den Projektfortschritt enthält.

Träger des Projekts Biovalsan vor der Europäischen Union ist Lyonnaise des Eaux in Begleitung ihrer Partner Degrémont Services, Réseau GDS sowie der Labors Eurofins und SGS.

Jeder Partner bringt sein Know-how für den Projekterfolg ein:

  • Lyonnaise des Eaux : Betrieb einer komplexen Kläranlage.
  • Degrémont Services : für den Projekterfolg erforderlich Arbeiten und technische Planung.
  • Réseau GDS : Einspeisung des produzierten Biomethans und dessen Vertrieb als Stadtgas.
  • SGS und Eurofins : Laboranalysen und Erweiterung der Kenntnisse der Biogasbranche.

Das Projekt Biovalsan wird eine Verringerung des ökologischen Fußabdrucks der Kläranlage Straßburg-La Wantzenau um 66% ermöglichen. Auf diese Weise:

  • wird das Ziel 2020 der Stadt Straßburg (Senkung der CO2-Emissionen um 30%) bereits 5 Jahre vor Termin um mehr als das Doppelte übertroffen,
  • werden 90% des Ziels 2050 des Europäischen Klima- und Energiepakets (Faktor 4) mit 35 Jahren Vorsprung erreicht.

In diesem Sinne leistet das Projekt Biovalsan einen wesentlichen Beitrag zu den Zielen des Klima-Aktionsplans der Stadt und des Stadtverbands Straßburg.

suez-environnement newR-GDSlogoeurofinslogo sgs

Save